SmartSolarMover

Im Vorhaben SmartSolarMover (EFRE-0801586 gefördert durch NRW und die EU) wurde zusammen mit der Firma Kunststoffverarbeitung Hoffmann GmbH, t+h ingema Ingenieursgesellschaft mbH und enlop GmbH eine Aktorik auf Basis von Formgedächtnisdrähten entwickelt und zur Anwendung gebracht, um Photovoltaik-Module energieautark einachsig nach dem Sonnenstand auszurichten. Durch die energieautarke Realisierung wird der Energieertrag nicht durch die elektrische Versorgung einer Nachführeinheit reduziert. Dadurch ist es möglich den Energieertrag der PV-Module zu steigern.

Thermische Energie aus der Sonneneinstrahlung wird durch adaptierte FG-Drähte in mechanische Energie umgewandelt und intern durch eine eigens konstruierte Speichervorrichtung vorgehalten.

Eine interne Logik kann daraufhin die mechanische Energie nutzen, um die Position der Panels zum geeigneten Zeitpunkt anzupassen. 

Die neu gewonnenen Erkenntnisse, wie auch der erbaute Demonstrator, bieten die Möglichkeit für Nachfolgeprojekte. Die Ergebnisse wurden auf der 10. Statuskonferenz Bioenergie sowie auf der Hannover Messe 2022 vorgestellt.

Wir danken dem Fördermittelgeber EFRE-NRW und der Europäischen Union, wie auch unseren Projektpartnern für die gute Zusammenarbeit.

Zurück
Aktuelles
Alle News
05. Februar 2024

Der Industrieausschuss hat wieder in der FGW getagt

Mehr erfahren
21. Dezember 2023

Additive Fertigung – Schicht für Schicht

Mehr erfahren
29. November 2023

Gemeinsam für agile Arbeitsstrukturen und Zukunftsfähigkeit

Mehr erfahren
08. November 2023

ÖKOPROFIT – Unser Weg zur Nachhaltigkeit

Mehr erfahren
Kontakt

FGW Forschungs­gemeinschaft
Werkzeuge und Werkstoffe e. V.

Papenberger Str. 49
42859 Remscheid

Tel.: +49(2191) 5921-0
Fax: +49(2191) 5921-100

Internet: www.fgw.de
E-Mail: info@fgw.de

Anfahrt: Google Maps
Anfahrt
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden