Meilensteintreffen im Projekt „AgilOLab“

Am 29. Juni 2022 fand unter der Beteiligung aller acht Projektpartner aus Forschung und Industrie das 2. Meilensteintreffen des durch das BMBF geförderte Forschungsprojekt „Agile Organisation für digitales Lernen und Arbeiten in produzierenden Unternehmen aus der Region Bergisches Land (AgilOLab)“ in den Räumlichkeiten der Bergischen Universität statt. Dabei wurde der Meilenstein erfolgreich erreicht, indem die grundlegende Gesamtarchitektur der AgilOLab-Lösung formuliert worden ist.

Das Ziel des im Jahr 2021 gestarteten Projektes ist es KMU aus der Region Bergisches Land ein integratives Konzept zur agilen Gestaltung ihrer Arbeits- und Organisationsstrukturen zu bieten. Dadurch können Geschäftsmodelle modernisiert und strategische Innovationen angestoßen werden. Im Projektverlauf wird eine Kompetenzarchitektur entwickelt, die strukturschwachen Regionen mit produzierenden KMU einen dem jeweiligen Reifegrad entsprechenden Maßnahmenkatalog für digitale und agile Arbeitsorganisation bieten. Mit Einführung und Nutzung der Kompetenzarchitektur können traditionelle, familiengeführte KMU ihre Innovations- und Zukunftsfähigkeit stärken.
Auf der Grundlage der vorangegangenen Ergebnisse wurde im Rahmen des zweiten Meilensteintreffens ein erster Klick-Dummy (Mockup) dieser Architektur vorgestellt, der die Funktionen und Kompetenzmodule untereinander in Abhängigkeit setzt und so die Basis für einen digitalen Prototyp, der in den kommenden Arbeitsschritten umgesetzt wird, liefert. Der Prototyp wir dann in ausgewählten Use Cases in unterschiedlichen Unternehmenskontexten angewendet und evaluiert.

Für weitere Informationen zum Projekt wenden Sie sich gerne an Herrn Lenz (E-Mail: lenz@fgw.de) oder besuchen die Projekthomepage unter www.agilolab.de.

Förderhinweis: Das Projekt AgilOLab wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) in den Programmen „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ und „Innovation & Strukturwandel“ gefördert und vom Projektträger Karlsruhe (PTKA) betreut.

Zurück
Aktuelles
Alle News
09. August 2022

Tag der offenen Tür

Mehr erfahren
12. Juli 2022

Neues Forschungsprojekt zum Thema „Effizienzsteigerung von Wärmebehandlungs- und Schleifprozessen durch digitale Zwillinge“ gestartet!

Mehr erfahren
11. Juli 2022

Neues Forschungsprojekt zum Thema „Maschinendatenerfassung und KI-gestützte -analyse“ gestartet!

Mehr erfahren
07. Juli 2022

Wir suchen Verstärkung!

Mehr erfahren
07. Juli 2022

Neues Forschungsprojekt zum Thema „Additiv gefertigte Wolfscheiben aus Schnellarbeitsstahl“ gestartet!

Mehr erfahren
03. August 2022

Design and Validation of Additively Manufactured Injection Molds

Mehr erfahren
25. Juli 2022

Im Zusammenhang mit dem Druck des ISER-Merkblatts 915

Mehr erfahren
12. Juli 2022

FGW auf der ACTUATOR 22

Mehr erfahren
Kontakt

FGW Forschungs­gemeinschaft
Werkzeuge und Werkstoffe e. V.

Papenberger Str. 49
42859 Remscheid

Tel.: +49(2191) 5921-0
Fax: +49(2191) 5921-100

Internet: www.fgw.de
E-Mail: info@fgw.de

Anfahrt: Google Maps
Anfahrt

DSGVO MAP

* Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Mehr erfahren