wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Additiv gefertigte Schmiedegesenke mit integrierter Kühlung

Gemeinsam mit dem Institut für Umformtechnik und Umformmaschinen der Leibniz Universität Hannover arbeitet das IFW an der additiven Herstellung von aktiv gekühlten Schmiedegesenken.

Das Ziel des gemeinsamen Forschungsprojektes (IGF 20773 N) ist die Entwicklung von Warmumformwerkzeuge mit integrierten Kühlkanälen aus hochverschleißbeständigem Material. Hierdurch möchten die Wissenschaftler*innen die Werkzeugstandmengen erhöhen und die Anwendung des 3D Drucks mit Metallen erweitern. Einen Bericht zum aktuellen Stand des Forschungsvorhabens finden Sie auf der Homepage der Phi-Produktionstechnik Hannover informiert.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Zurück
Aktuelles
Alle News
11. Januar 2021

Digitalisierung – Best-Practice

Mehr erfahren
11. Januar 2021

Aconity 3D: Mehr Kompetenz im Metalldruck

Mehr erfahren
06. Januar 2021

Neues Jahr – Neuer Bericht: Abschlussbericht IRESA ist fertig!

Mehr erfahren
FGW
27. November 2020

Forschungsvorhaben SAMA: online Befragung

Mehr erfahren
Kontakt

FGW Forschungs­gemeinschaft
Werkzeuge und Werkstoffe e. V.

Papenberger Str. 49
42859 Remscheid

Tel.: +49(2191) 5921-0
Fax: +49(2191) 5921-100

Internet: www.fgw.de
E-Mail: info@fgw.de

Anfahrt: Google Maps
Anfahrt

DSGVO MAP

* Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Mehr erfahren